Erfolgsgeschichte der Logway Informatik AG

Die Entstehung der LOGWAY Informatik AG geht bis in die Achtziger zurück. Sie entstand aus der damaligen IPTA AG, hierbei stehen die vier Buchstaben für Institut für Physikalisch/Technische Auftragsforschung. Damals spielten wir eine zentrale Rolle als Pionier im Bereich der elektronischen Lagerverwaltung und Automatisierung von grossen Industrielager. Anfangs mit Infrarot - Datenübertragung Terminals, lief das System auf den meisten Midrange-Rechnern wie MicroVAX, AS/400, Unix (HP, ua.), aber auch auf IBM-OS/2 bis IBM-Mainframes.

2001 begann dann ein neues Kapitel, indem die LOGWAY Informatik AG in Mägenwil (Aargau), als Tochter der IPTA AG gegründet wurde. Seither ist viel passiert. Im Zentrum stand bei uns stets die Technik, um so dem Kunden die technologisch aktuellste Lösung liefern zu können. So entstand 2010 unser iCOSS als Webanwendung, ein solcher Schritt war damals richtungsweisend. Um Immer am Puls der Zeit zu sein, sind wir 2011 in den Technopark Zürich gezogen, hier in Zürich-West ist das Technikzentrum von Zürich. So steht uns ein breites Know-how, auch ausserhalb unserer eigenen Unternehmung auf Abruf zur Verfügung.
Um unseren Qualitätslevel stets hoch zu halten haben wir uns im Jahr 2018 entschlossen eine ISO9001:2015 Zertifizierung anzustreben, was wir im selben Jahr auch erreichten.

Kontaktieren Sie uns

Bei weiteren Fragen zu unserer Unternehmensgeschichte freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.